Das versteckte Eis der Berge: alpiner Permafrost als Wasserspeicher der Zukunft?

  • By Anna Thau
  • 6 June, 2019
  • Comments Off on Das versteckte Eis der Berge: alpiner Permafrost als Wasserspeicher der Zukunft?

Jan Blöthe, Universität BonnPreisträger der Dr. Hohmann-Förderung 2017

Foto: J. Blöthe

Die schneeweißen Gletscher der Alpen sind bedeutende Wasserspeicher für viele Flüsse des europäischen Tieflandes. Die globale Erwärmung lässt das „ewige Eis“ jedoch rapide abschmelzen. Im Gegensatz dazu taut Permafrost, also dauerhaft gefrorener Untergrund, sehr viel langsamer, speichert aber ebenfalls große Mengen Eis.
Der Vortrag beschäftigt sich mit der Erforschung dieser unsichtbaren Wasserressourcen, die in Zukunft eine immer größere Rolle für unsere Wasserversorgung spielen werden.

Wir laden herzlich ein zum nächsten Vortrag in unserer Reihe “Flusslandschaften”.

Donnerstag 27.06.2019, 18.30 Uhr
Hörsaal der Geo-/Bio-Wissenschaften, Zülpicher Straße 49a

Eintritt: 2,50 €
Mitglieder frei

Categories: Vortrag